Entdecken Sie einige unserer ganz besonderen Künstler und Fotografen.

Entdecken Sie einige unserer ganz besonderen Künstler und Fotografen.

Carolin Magunia

„Mein Name ist Carolin und ich bin grafische Poetin. Das bedeutet, dass ich mir Sprüche und Aphorismen ausdenke und visuell gestalte.

Die Kooperation startete, nachdem ich den Stand bei der Frankfurter Buchmesse besuchte, eher spontan, und ich hätte es mir nicht besser wünschen können!

Das Team war super wertschätzend und engagiert bei der Zusammenarbeit.

Inspiriert von meinen Designs wurden die Kalender bis ins kleinste Detail und liebevoll gestaltet.

Bei gemeinschaftlichen Projekten ist es für Kreative ein unheimliches Geschenk, wenn man so eng mit in den Prozess eingebunden wird und ein Mitspracherecht hat.

Das ist nicht selbstverständlich und ich freue mich riesig, dass es die „cute as a button“ Kalender auch im Folgejahr gibt!“

Kat Menschik

„Den Gedanken ineinandergreifender Projekte finde ich immer interessant und spannend.

Zum einen fördert es die freundschaftliche Verbundenheit unterschiedlicher Verlage und ich arbeite ausnahmslos mit superfreundlichen, kompetenten Kollegen und Kolleginnen zusammen, was allein schon eine große Freude ist.

Zum anderen gefällt mir natürlich, wie unterschiedlich meine Arbeiten in verschiedenen Formaten und Auftritten wirken. In meinen Büchern sieht man die Illustrationen in recht kleinem, eben dem Buchformat. Parallel wandfüllende Riesenkalender daneben präsentieren zu können, ist eine Wucht! Und eine Ehre. Und Freude.

Und ich lebe natürlich auch vom Verdienst daran. Darf man auch nicht vergessen.

Also ich bin dankbar für die Möglichkeiten!“

Kat Menschik

Christian Popkes Fotograf und Kurator.

„Neue Herausforderungen motivieren mich genauso wie die Zusammenarbeit mit Menschen, die über den eigenen Tellerrand schauen und gemeinsam etwas Neues schaffen möchten. Deshalb arbeite ich so gerne mit Ismet Yildirim zusammen.

Mein persönliches Herzensprojekt ist und bleibt die Liebe zu meiner Lieblingsstadt New York City. Wenn es die knappe Zeit zulässt, versuche ich mindestens einmal im Jahr nach New York zu reisen, um neue Motive für meine New York-Kalender einzufangen und natürlich, um meine kreativen Batterien aufzuladen.

Mit meiner Arbeit als künstlerischer Leiter und Kurator kann ich noch unbekannten Fotografen eine Bühne geben und Ausstellungen in einen neuen Kontext setzen, indem ich sie an außergewöhnlichen Orten inszeniere.“

Copyright Portrait: Wolfgang Köhler
Copyright Oberstdorf 2x: Rene Zieger
Copyright NYC: Christian Popkes

PABUKU

Die großartige eklektische Collagekunst von PABUKU ist ein hervorragender Ausdruck ihres Mottos „Normal ist nur eine Illusion“. PABUKU Artworks funktionieren wie Tarot – die Interpretation hängt vom Geheimnis des individuellen Verstandes und der Vorstellungskraft ab. Unkonventionell, frech und vielfältig „bringen sie Schönheit in die Welt“, indem sie in liebevoller Haltung exzentrische Geschichten erzählen. PABUKU aus Österreich begannen als Grußkartenlabel für neugierige, aufgeschlossene Wesen, für Gleichgesinnte. Basierend auf viktorianischen Illustrationen haben sie ihren ganz eigenen, unverwechselbaren Stil entwickelt und haben mittlerweile ihre „Quirky World of PABUKU“ erschaffen, in der es immer noch mehr zu entdecken gibt. Die Zusammenarbeit mit Neumann Verlage/GreenLine bietet PABUKU die Möglichkeit, eine nachhaltige, umweltfreundliche „Bühne“ für ihre Entwürfe zu nutzen, um unwiderstehliche Kalender und Notizbücher voller Vergnügen und Freude zu gestalten.